Sonntag, 24. September 2017

Folge uns

Gahlener Dorfkirche

Die Gahlener Pfarre wurde schon 1380 das erste Mal in einer Urkundensammlung genannt. Die Gründung der Kirche liegt vermutlich im 8. oder 9. Jahrhundert n. Chr. Es sind Reste einer typisch romanischen Landkirche aus dem 12. Jahrhundert erhalten geblieben, auch wenn andere Teile des Baus in den 800 Jahren seitdem ständig umgebaut und erneuert wurden, zum Beispiel nach der Zerstörung in den Weltkriegen. Der quadratische Kirchturm ist nur mit einigen Sehschlitzen versehen und diente dazu, die Bewohner Gahlens in Zeiten kriegerischer Auseinandersetzungen als ein Wehrturm Zuflucht zu schenken. Die Dorfkirche wurde um 1300 dem Heiligen St. Pankratius geweiht, einem der Eisheiligen.

Wetter

Javascript error before this line