Donnerstag, 17. August 2017

Folge uns

Turmverein Damm/Strommuseum

Das vermutlich kleinste Strommuseum der Welt steht in Schermbeck-Damm. Und hat viele Fürsprecher und Unterstützer, die hier im Stromturm mit anpacken. Sie bieten frisches Turmbräu an, das hauseigene Bier, eine Turm-Salami und herzhaften Käse. Und darüber hinaus viel Wissen rund um die Energie aus der Steckdose.

Besuchern schaut schon von fern der freundliche Ochsenkopf auf dem Trafoturm entgegen. Es ist das Wappen des hiesigen Schützenvereins. Dabei ist der Dammer Turm inzwischen schon eine eigene Marke: auf Aufklebern und Anstecknadeln zu finden. Der Turm ist das über 100 Jahre alte Wahrzeichen des Ortsteils Damm, früher eine selbständige Gemeinde mit einer  eigenen Stromversorgung. , und als gehegter und gepflegter Wissenshort rund um das summende, aber unsichtbare Gut, den Strom.

Das Dammer Strommuseum ist von Mai bis Oktober an jedem ersten Sonntag im Monat von 11.30 bis 16 Uhr geöffnet. Schulklassen und Gruppen können Termine und Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren. Kontakt: 02853-840.

Wetter

Javascript error before this line