Dienstag, 19. September 2017

Folge uns

Turmstation Alte Poststraße

Der verklinkerte Turm mit Schermbecker Dachziegeln an der Alten Poststraße kündet von einer noch gar nicht so lang vergangenen Zeit. Seine Geburtsstunde liegt allerdings umso weiter zurück: Die Brichter Transformatorenstation übernahm 1942 die Aufgabe, Energie aus dem Netz für die Nutzung in Haushalten umzuwandeln. Das blieb für die Ortsteile Schermbeck und Bricht bis zum Jahr 2011 so. Beim weiteren Netzausbau benötigte die RWE den Turm nicht mehr und übergab ihn 2014 in private Hände. Sie dient heute dem Erhalt des Artenschutzes und bietet heimischen Vogelarten Schlaf- und Nistplatz. Müde Radler können hier auf einer Bank ausruhen und derweil ihr E-Bike an der turmeigenen Ladestation wieder mit Strom versorgen. Regelmäßig kann auch das Innere des Turms besichtigt werden

Wetter

Javascript error before this line