Freitag, 20. Oktober 2017
SCHERMBECK DEALS

Bahndamm Hamburg/Venloer Bahnstrecke

Schienen gibt es hier keine mehr, aber der schnurgerade Wander- und Radfahrweg von Ost nach West durch Bricht und Damm ist immer noch als ehemaliger Eisenbahnweg zu erkennen. Es ist die alte Trasse der Hamburg-Venloer-Bahn, genauer: der Streckenabschnitt Haltern-Wesel, der im Jahr 1874 eröffnet wurde. Erst zu diesem Zeitpunkt konnte nämlich die neue Rheinbrücke bei Wesel passiert werden. An diesem Schienenabschnitt baute die Köln-Mindener-Eisenbahngesellschaft am Großprojekt Paris-Hamburger-Bahn mit, einem wichtigen transkontinentalen Vorhaben. Züge aus Paris passierten Schermbeck und brachten die urbanen Damen und Herrschaften nach Hamburg. Allerdings schwang sich der Streckenabschnitt zwischen Haltern und Wesel nie wirklich über die Bedeutung einer regionalen Strecke für Personen und Güterzüge auf. Der letzte Personenzug glitt hier 1962 über die Schienen.

Inzwischen ist ein Großteil der Strecke für Wanderer und Radfahrer ausgebaut. Auch weit über die Grenzen Schermbecks hinaus, verbindet die renaturierte Trasse viele Orte miteinander.

Wetter

Javascript error before this line