Dienstag, 23. Mai 2017

Folge uns

Naturschutzgebiet Lichtenhagen

Für Kinder ist das Naturschutzgebiet Lichtenhagen ein beliebtes, ortsnahes Ziel für einen Spaziergang oder eine kleine Radtour: Hier kann man viele spiegelnde Wasserflächen beobachten, manchmal sind Gänse oder seltene Vögel darauf zu sehen. Auf den hügeligen Ufern entlang zu laufen ist ein Heidenspaß.
Bis in die 1970er Jahre wurde im Lichtenhagen Ton abgebaut. Inzwischen ist das Gebiet ein Refugium für zahlreiche gefährdete und vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Daher ist es als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Spaziergänger müssen die Waldflächen, Heidemoore und Feuchtwiesen schonend betreten und dürfen gar nicht erst auf die Idee kommen, Wildblumensträuße zu pflücken. Die Au- und Bruchwälder bieten für das Auge einen besonderen Reiz. Und Familien mit Kindern können an diesem Beispiel sehr gut besprechen, warum Menschen nach dem jahrelangen Abbau von Ton nun respektieren müssen, dass sich die Natur dieses Gebiet auf wunderbare Weise zurückerobert. Weiden, Schilf, Binsen – hier kann man viele Pflanzen entdecken. Dazwischen tummeln sich viele Reptilien- und Amphibienarten.

Wetter

Javascript error before this line