Dienstag, 07. Dezember 2021
Die SCHERMBECK.APP
SCHERMBECK DEALS
Geschenkgutschein Schermbeck

Glasfaser hält Einzug in Schermbeck

geschrieben von  Mai 17, 2016
Schermbeck hat die 40 % erreicht ! Das Netz der Zukunft wird gebaut.
 
Anbei vorab die Pressemitteilung der Deustchen Glasfaser:

"Herzlichen Glückwunsch !
Die Schermbecker Bürger und Bürgerinnen haben nach einer kurzen Verlängerung einen grandiosen Endspurt hingelegt und die 40 %-Hürde genommen. Die Verlängerung der Nachfragebündelung für das Glasfasernetz endete am 14. Mai 2016. Damit hatten die Schermbecker nun 14 Wochen Zeit, sich mit dem Thema auseinander zu setzen und eine bewusste Entscheidung zu treffen.
Nach letzten Auswertungen der eingegangenen Verträge ist klar, es reicht. Durch das Erreichen der 40 % steht der offiziellen Freigabe durch die Geschäftsführung von Deutsche Glasfaser für den Bau des Netzes in Schermbeck nun nichts mehr im Wege.
Es war ein spannendes Finale. Allein an den letzten beiden Tagen, am Freitag und Samstag entschieden sich noch 2 % der anschließbaren Haushalte für einen eigenen Glasfaseranschluss.
Wie geht es nun weiter? Nach der offiziellen Freigabe der Geschäftsführung beginnen die detaillierten Vorbereitungen für den Ausbau in Schermbeck. In einigen Wochen starten dann die Tiefbauarbeiten, die noch in diesem Jahr abgeschlossen werden sollen. Jeder, der einen Vertrag eingereicht hat, wird über die weiteren Schritte informiert und zur Besprechung des Hausanschlusses kontaktiert.
Als kleines Dankeschön für das große Engagement möchte Deutsche Glasfaser den Schermbecker Bürgern, die noch keinen Vertrag abgeschlossen haben, noch eine Frist bis kommenden Samstag, 21.05.2016 einräumen. Im Servicepunkt und bei den Vertriebspartnern können zu den bekannten Öffnungszeiten noch Verträge zu den Aktionsangeboten abgeschlossen werden.
Die Verantwortlichen von Deutsche Glasfaser bedanken sich vor allem bei Bürgermeister Rexforth und Wirtschaftsförderer Koch, den Vertriebspartnern und allen weiteren Unterstützern des Projektes. Ohne ihre Mithilfe wäre dieser sensationelle Endspurt und das Gelingen des Projektes nur schwer möglich gewesen."
Diese Website nutzt Cookies. Diese Cookies sind für eine gute Funktion der Website notwendig und können nicht abgelehnt werden.